Next Stop: Zürisee.

Zugegeben: Es war streng am letzten Wochenende. Zwei komplette Shows an einem Tag sind eben nicht ganz nichts.
Unvergessen der aufbauende Kommentar von Päscu nach rund 55 Minuten, als wir eine erste kleine Pause einlegen: „Hey, jetzt bleiben nur noch 5 Sets!“ 😀

Der Verschleiss war beachtlich: 1x sprachlos durch verlorene Stimme, 1x Halsweh durch böse Bazille, 1x Autopanne wegen Defekt am Vorglüh-Dingsbums, 4x Rückenschmerzen & Co aufgrund ergonomischer Schwächen Country-typischer Instrumente. Man wird halt nicht jünger. Und Spass kostet. Aber das war’s wert – allein schon deshalb, weil wir auf den 24.11.2019 bereits jetzt mit der Formulierung „die legendären 6 Sets von Walterswil“ verweisen.

Dabei wollen wir mal eins nicht vergessen: Herzlichen Dank an Judith und ihre ganze Truppe vom Gasthof „St. Urs & Viktor“! Das Service-Team hat in der ausverkauften Hütte so einige Kilometer auf die Uhr gedreht, aber soweit wir das von der Bühne aus gesehen haben, war die Crew stets Herr der Lage. Uns hat’s jedenfalls nie an irgendetwas gefehlt und schon allein darum kommen wir jederzeit gerne wieder nach Walterswil.

Wir haben ja nun viel Zeit, uns zu erholen, denn der nächste grössere Event mit C.A.P. ist erst zum Jahreswechsel geplant, nämlich am 31.12.2019 im Oak Valley Dance Barn, Hombrechtikon. „SilWestern“ heisst die Sause und da freuen wir uns drauf!

Bis dahin überlassen wir euch den Reizen vorweihnachtlicher Stressoren und empfehlen uns mit christkindlichen Grüssen und dem Hinweis, dass der kürzeste Tag noch vor uns liegt. Bis bald!

Country-Brunch Walterswil (AUSVERKAUFT): Zusatz-Show!

Der Country-Brunch vom 24. November 2019 ist bereits eine Weile restlos ausverkauft.
Deshalb gibt’s gleichentags eine zusätzliche Show, und zwar ab 15:30 Uhr. Die Crew im Restaurant St. Urs & Viktor wird für die zweite Runde des Tages ein Spaghetti/Piccata-Buffet auffahren. Zudem wird beim Zusatzkonzert mehr Platz zum Tanzen frei gemacht und wir werden uns verstärkt den Linedance-Freunden widmen. Unser Tipp an die Tänzer lautet also: Zielt eher auf die zweite Show 😉