Super Essential C.A.P.

Auch das funktioniert, wie wir mit Freude feststellen durften: The C.A.P. in „Super Essential“-Formation, sprich: Als Duo. (Merci Dana fürs Foto!).

Super Essential C.A.P.

Nachdem wir im letzten Februar bereits die Variante „Essential C.A.P.“ zu viert im wunderschönen Woodstock in Turbenthal ausprobieren durften, haben wir nun den Versuch gewagt, die Reduziererei auf die Spitze zu treiben und „nur“ zu zweit zu spielen. Als Farbtupfer und Lebenszeichen in der Mitte der langen C.A.P.-Sommerpause haben wir so einige unserer Songs in einem Kleinkunst- und Troubadour-Gewand neu präsentiert. Der Anlass, eine private Geburtstags-Feier im kleinen, aber sehr feinen Rahmen, ergab das perfekte Ambiente dafür. Herzlichen Dank nochmals an die Gastgeber Werner, Gabi und Rosmarie!

Bald geht’s wieder weiter mit deutlich mehr Leuten und damit auch mehr Lärm. Nächste Gelegenheit: 28. August 2015, Screwdriver-Bar Langenthal, zusammen mit Pete Dixon. Wir freuen uns!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s