5 Jahre später…

2020 ist ein Jubiläumsjahr für C.A.P.: 20 Knochenbrüche, 10 Vollnarkosen, 25 Spitalaufenthalte – nicht umsonst haben wir im Herbst 2014 diese Stuntman-Versicherung abgeschlossen. Musik machen ist saugefährlich!

500 Meter verschlissene Gitarrensaiten, 600 leere Batterien (aaah, diese dämlichen Funksysteme…), 2 Mischpulte, unzählige Plektren, Fingerpicks, Drumsticks, Kabel (unplugged…?), Nerven, Schweiss, Blut, Tränen – das alles für sowas wie 80 bisher gespielte Live-Shows. Manche kommen auf eher 90 davon. Je nachdem, wer für die Zählerei verantwortlich ist. Und was der grad so getrunken hat. Fakt ist aber, dass irgendwann dieses Jahr die Hundertste C.A.P.-Show ansteht. Wann genau ist ja eigentlich auch gar nicht so wichtig. Was für uns zählt sind die 10’000 unvergesslichen Erlebnisse und Momente. Da waren solche mit und auch ohne Publikum dabei. Und dieses Jahr werden’s noch ein paar mehr davon, darauf freuen wir uns!

Übrigens: Vor fünf Jahren, im Februar 2015, haben wir in Danas Tanzschule zum ersten Mal live vor Publikum gespielt, als eben diese Tanzschule Side-Step ihre Eröffnung feierte. Ist ja irgendwie klar, dass wir beim 5-Jahre-Jubiläum von Side-Step wieder dabei sind: Am 5. April 2020 in Biel – see you there!

PS: Die Zahlen sind teilweise gerundet 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s