Auf der Aare bis PIER11

Das Seeland ist bekanntlich unser bevorzugtes C.A.P.-Revier. Es dürfte daher niemanden erstaunen, dass wir uns zwischendurch am Lauf der Aare orientieren.

Dabei kommt man irgendwann nach Solothurn, wo direkt am Flussufer das stilvolle Restaurant „PIER11“ liegt. In diesem Jahr wird besagtes Lokal gleich zweimal unsere Anlegestelle sein: Am Samstag, 19. März 2016, und auch am 27. Mai (Hafenfest).

pier11_logo

Uns schwebt ja rein von der Lage her vor, direkt auf der Aare anzureisen. Wir sind sicher, dass der Kontrabass von Päscu nicht nur schwimmt, sondern aufgrund seiner beachtlichen Wasserverdrängung auch locker die ganze Band tragen könnte. Unser Bassist ist aber irgendwie noch nicht soweit, die Idee richtig gut zu finden. Ausserdem sind wir etwas unsicher, was den Heimweg angeht. Flussaufwärts zu paddeln mit Gitarren dürfte anstrengend werden. Weiter fürchten wir uns etwas davor, dass unsere Stahlsaiten durch den ungewohnten nautischen Einsatz womöglich Rost ansetzen könnten. Aber uns fällt bestimmt noch etwas ein dazu 😉

Welchen Weg auch immer wir nach Solothurn nehmen werden: Wir spielen am 19. März in 3er-Formation („Essential C.A.P.“). Einerseits sind wir so natürlich etwas leiser. Andererseits öffnet sich dadurch aber zusätzlicher Raum, der mit Subtilem, Nähe und Atmosphäre gefüllt werden kann. Doch keine Bange, auch wer tanzen möchte, wird nicht zu kurz kommen.

Am 27. Mai 2016 ist dann definitiv Schluss mit der Beschaulichkeit: Dann findet das grosse Solothurner Hafenfest statt und das „PIER11“ liegt direkt im Herzen des Geschehens. The C.A.P. wird – diesmal in voller 5er-Besetzung – eine der zahlreichen Bands sein, welche an diesem dreitätigen Fest für euch spielen werden.

Wir freuen uns schon!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s