Er ist wohl doch ein Fan.

Die Rede ist von Petrus. Der Samstag, 2. Juli 2016, musste bis zuletzt als wettertechnisch unsicher eingestuft werden und selbst wir sahen unser sprichwörtliches Wetterglück arg auf die Probe gestellt, aber es kam letztlich doch so, wie es sein muss: Trocken und mit ein paar Sonnenstrahlen als Bonus, sobald die ersten Töne gespielt waren.

Natürlich war nicht nur das Wetter ein Treffer fürs diesjährige Schopf-Fest. Die Party ist rundum gelungen – vertraut uns ruhig, wir haben dafür einen äusserst verlässlichen Gradmesser. Der Blick von der Bühne in die Gesichter der Gäste verrät uns jeweils sofort, wie’s aussieht. Und am Schopf-Fest 2016 war die Stimmung definitiv zufrieden und entspannt, manchmal auch euphorisch. So haben wir’s gern!

Warum gibt’s eigentlich nicht mehr solche tollen Feste? Ganz einfach: Weil’s nun mal nur genau eine Dana und einen Chrigu in diesem Universum gibt, die mit ihrer ganzen Helferschar einen solchen Event auf die Beine stellen können.
Was wollen wir damit sagen? Genau: MERCI TUUUUSIG!
Ihr habt Euch mal wieder selbst übertroffen!

Ein ganz spezielles Dankeschön geht natürlich auch an unseren Special Guest Michi Schweizer, der mit seiner Dobro unserer üblichen Western-Kapelle einen besonderen Touch verleihen konnte.

Pics: Nic & BB (thank you girls!).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s