Essential C.A.P. in 3er-Formation

Der wunderbare Begriff „Essential C.A.P. “ bedeutet ja im Grunde nichts weiter, als dass einige unserer Band-Kollegen länger ausschlafen dürfen, während die verbliebenen ohne die ersteren in reduziertem Aufgebot die mehr oder weniger gleichen Songs in leicht angepasstem Arrangement präsentieren. Alles klar? 😉

Naja, nicht ganz – es gibt Anlässe und Räume, da ist eine ganze Band einfach des Guten zuviel. Gerade Feste im privaten Rahmen bieten oft einen schönen und intimen Rahmen, um mit minimalen Arrangements in Kerzenlicht-Atmosphäre die Stimmung zu bereichern.

Wir haben das Konzept „Essential C.A.P.“ ja bereits in 4er- und 2er-Formation sehr zur Freude des Publikums durchprobiert. Eine Variante hat aber noch gefehlt: Die 3er-Formation. Am vergangenen Sonntag, 11. Oktober 2015, durften wir in dieser Zusammensetzung an einer gediegenen privaten Geburtstagsfeier auftreten. Eine zusätzliche Neuerung war, dass wir gänzlich ohne Strom gespielt haben. Die Grösse und Beschaffenheit des Raums waren optimal dafür und die rund 35 Anwesenden liessen sich ohne weiteres auch ohne zusätzliche Verstärkung „beschallen“.

Herzlichen Dank nochmals an die Gastgeber und an Pipsu inkl. Family fürs Organisieren!

Essential C.A.P. in Subingen

Foto: Bibi (merci!).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s